SÜSSKARTOFFEL EIS

“Bei sommerlichem Wetter gibt es nichts Besseres als eine erfrischende Portion Eis. Zum Glück kann man bereits mit etwas gefrorenen Bananen eine leckere Erfrischung hervorzaubern. Ich liebe solches “Nice Cream” (Eis aus gefrorenen Bananen), spiele aber auch gerne mit anderen Zutaten und Geschmäckern rum – wie neulich eben auch mit Süsskartoffel! Zusammen mit Banane, nährstoffreichem Kakaopulver, fruchtig-süssem Lukumapulver und etwas pflanzlicher Milch ergibt sich eine zart-cremige Masse, voller Vitamine, Mineralien und natürlicher Süsse. Perfekt zum Frühstück, vor oder nach dem Sport oder für eine süsse Abkühlung zwischendurch. Es ist auch eine tolle Art, übriggebliebene Süsskartoffeln zu verwenden – einfach tiefkühlen, um bei Lust auf Eis vorbereitet zu sein.” Dieses Rezept wurde uns von Celine erstellt. Mehr Rezepte von Celine findet ihr auf ihrer Webseite Blueberrysmiles.

Zutaten

  • 150g Süsskartoffel (gekocht und anschliessend gefroren)
  • 1 reife Banane (gefroren; meine war 130g)
  • 1.5 EL rohes Kakaopulver
  • 1 EL Lucumapulver
  • ca. 1 EL Reismilch
  • optional: 1 EL Ahornsirup / 1-2 Datteln (zum Nachsüssen)
  • optional: 1/2 EL Johannisbrotpulver; 1 EL Erbsenprotein

Toppings: Beeren, Schokoladensauce, Nussbutter, Konfitüre, etc. 

Anleitung

  1. Süsskartoffel und Banane (und Datteln, falls gebraucht) mixen. (Bei einem weniger leistungsstarken Mixer müssen die gefrorenen Zutaten vielleicht zuerst etwas auftauen).
  2. Die restlichen Zutaten dazugeben.

Direkt so geniessen, oder mit Toppings verfeinern. 

Variation: Das Rezept mit nicht gefrorenen Zutaten ergibt eine genauso leckere Creme!