LUCUMA PORRIDGE

“Ein wärmendes Frühstück für die kommenden kalten Herbsttage. Der Hafer besteht aus gesunden Kohlenhydraten, welche helfen, den Blutzucker stabil zu halten. Zusätzlich hilft Hafer der Verdauung und sättigt lange und schnell. Das Lucuma hat nicht nur viel Eisen, sondern auch das wichtige Vitamin B3, welches das Nervensystem stiumliert und den Winterdepressionen entgegn wirkt. Die Kakaobohnenstückchen sind das kleine Extra für dieses feine Frühstück.” Ein Rezept von Ariane. Ihr könnt Arian auf ihrem Instagram Blog folgen.

Zutaten

  • 80g Haferflocken
  • 0,5 l Getreidemilch
  • 1 reife Banane
  • 3-4 TL Lucuma Pulver von Iswari
  • eine kleine handvoll Nüsse (Macadamia, Brasilnüsse, Walnüsse, Mandeln,…)
  • frische Früchte oder Früchtemus je nach Geschmack, ich habe eine Pflaumenmus genommen.
  • Exotica Kakaobohnenstückchen von Iswari zum darüber streuen
  • sucre selon goût
  • cannelle selon goût

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

  1. Die Getreidemilch aufwärmen, die Haferflocken dazugeben, auf sehr kleiner Hitze 1-2 Minute rühren.
  2. Die Banane in kleine Stücke schneiden und zu den Haferflocken dazu fügen, dann das Lucuma Pulver darunter mischen. Gut rühren.
  3. Je nach Geschmack nun Zucker und Zimt dazu fügen.
  4. Die Nüsse in einer Pfanne kurz anrösten.
  5. Die Porridge total ca. 20-25 Minuten kochen lassen.
  6. In einer Schüssel die Porridge anrichten, frische Früchte oder Früchtemus darüber geben, die Nüsse darüber streuen und vor allem – die Exotica Kakaobohnenstückchen am Schluss noch darüber geben, mit etwas Zimt. Geniessen!