EIWEISSE UND DIE VEGANE ERNÄHRUNG

Etwas, dass man immer wieder hört in Bezug auf eine vegane Ernährung ist – bekomme ich genügend Eiweisse und von wo? Es braucht etwas Wissen und Nachschlagen, wenn man von einer traditionellen Ernährung mit viel Fleisch und Milchprodukten zu einer veganen Ernährung wechselt, aber – es ist überhaupt kein Problem genügend gesunde Eiweisse zu bekommen von lediglich pflanzlichen Quellen. Hülsenfrüchte und Bohnen sind nur ein Stichwort, Tofu, Edamame Bohnen, Getreide und Nüsse sowie Samen und Kernen enthalten verschiedenste Aminosäuren (die Bausteine von Eiweissen) und können sehr abwechslungsreich und schmackhaft in die Ernährung eingebaut werden. Für die, welche gerne ihre Eiweisse mit etwas Süssem kombinieren, gibt es eine Fülle an Smoothie und Porridge Rezepten, mit qualitativ hochstehenden pflanzlichen Eiweiss-Pulver.

Eiweiss-Pulver sind eine gute Ergänzung zu einer frischen, ausgegliechenen Ernährung und können sicherstellen, dass alle essentiellen Aminosäuren in der Ernährung integriert sind.

Eine kreative Art, die veganen Eiweisse zur Genüge zu bekommen, ist die Buddha Bowl. Eine Buddha Bowl ist eine Schüssel mit dem Eiweiss als Zentrum und vielen feinen Gemüsen darum herum. Eine ausgegliechene Ernährung war noch nie einfacher und schöner. Meistens ist das Eiweiss eine Hüselfrucht oder eine Bohen und das drumherum ein Gemüse Salat, kalt oder kurz gedünstet und eine gesunde Fettquelle – Avocado eignet sich super!

Es gibt natürlich noch viele anderen Arten, wie man Eiweisse in eine vegan Ernährung einbaut. Bohnen und Hülsenfrüchte sind sicher eine kostengünstiger Variante, welche zudem in grossen Mengen eingekauft werden kann, da die getrockneten Bohnen und Hülsenfrüchte super einfach zum aufbewahren sind. Zudem sind diese beiden pflanzlichen Eiweiss-Quellen gefüllt mit den verdauungsunterstützenden Ballaststoffen.

Ein weiteres Rezept, ist das Quinoa, welches den Reis ersetzt und ein hoher Gehalt an Eiweiss aufzeigt. Quinoa ist glutenfrei und ist eigentlich kein Getreide, sondern ein Samen. Quiona ist überall erhältlich und in circa 20 Minuten zubereitet.

Und nun zu den Eiweiss-Pulver. Eiweiss-Pulver sollten immer rein sein, 100% natürlich ohne Zusätze. So wie es Iswari eben anbietet. Diese sind wirklich eine hervorragende Quelle um zusätzliches Eiweiss in jegliche Rezept reinzuschmuggeln. Extrem wichtig für Sportler und all die, welche gerne einige Kilos verlieren möchten.

Iswari bietet verschiedene Eiweiss-Pulver an, es ist nur wichtig, dass du das findest, welches dir geschmacklich zusagt. Da Iswari keine Aromen verwendet, schmecken die Eiweiss-Pulver halt genau so, wie sie schmecken sollen. Nämlich nach den getrockneten Zutaten.

Klicke auf die Fotos unten, um mehr über die einzelnen Eiweiss-Pulver zu erfahren.